BlogHop

* Werbung *

 

Herzlich Willkommen zum Technik Blog Hop von Kerstinskartenwerkstatt. Du kommst bestimmt gerade von Simone. Ich hoffe, dass Du bisher viel Spass hattest?!

Ich zeige Dir heute die Rosenkarte. Ich habe diese Kartenform so genannt, da sie sich wie eine Rose öffnet und dann erst ihr Innerstes zeigt. Hier siehst Du sie im geschlossenen Zustand:

Wenn Du sie nun auseinanderziehst, dann zeigt sie ihre wahre Schönheit bzw. was sie im Inneren verbirgt. Neben einer Botschaft könntest du auch einen Geldschein dort verstecken.

Du benötigst einen Din-A-4 Farbkarton. Ich habe flüsterweißen Karton von Stampin Up benutzt. Dieser wird auf die Größe 20cm x 20cm zurechtgeschnitten. Jetzt müssen einige Falzlinien eingefügt werden. Welche Maße und wo diese sein sollten, siehst Du auf dem folgenden Foto:

Nun wird es etwas kniffelig, falte die Linien, wie Du es auf dem Foto siehst. Beim ersten Mal kann es passieren, dass Du die eine oder andere Linie in die falsche Richtung knickst. Einfach nicht beirren lassen und halte Dich an dass, was Du auf dem Foto siehst!

Für die Deko benötigst Du Designerpapier. Ich habe das Papier „Florale Träume“ von Stampin Up genutzt. Die kleinen Rechtecke haben die Maße 9,5cm x 4,5 cm. Ich schneide sie immer mit einem kleinen Rand zu. Die Rechtecke mit der Schrägung sind genauso groß. Ich messe die Schrägung ab und schneide diese dann am Rand passend zu. Das Quadrat in der Mitte hat die Größe 7 cm x 7cm. Darauf habe ich mit Dimensionals eine kleine Botschaft befestigt. Der Stempel ist aus dem SU Set „Mit Stil“.

Ich hoffe, die Rosenkarte gefällt Dir… Freue mich über einen Kommentar…

Nun schicke ich Dich zu Conny. Wünsche Dir weiterhin viel Spaß und hoffe, das Du viele Anregungen mitnimmst.

CrazyCreative 09.06.2019, 10.00| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Scrapbooking