Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Stampin Up

Pfeifenputzer mal anders

*Werbung*

Kerstin von Kerstinskartenwerkstatt hat wieder zum Technik Blog Hop eingeladen und ich habe mir überlegt, heute mal wieder teilzunehmen.


Du findest verschiedene Techniken, die dir erklärt werden, wenn Du einfach von einem Blog zum anderen Blog hoppst. Vielleicht bist Du ja gerade von Angelika gekommen. Diese zeigt dir die „Shadowbox Frame Card“.


Ich möchte Dir heute zeigen, wie Du mit bunten Bastelpfeifenputzer ein kleines Scrapbook werkeln kannst. Die Stäbchen benutzt Du für die Bindung des kleinen Fotoalbums.


Als Grundstock habe ich den Farbkarton „Vanille Pur“ von Stampin Up genommen. Ich habe das Papier auf die Größe 22cm (Breite) x 16cm (Höhe) zugeschnitten. Die 22cm lange Seite wird in der Hälfte bei 11cm gefaltet. Nun misst Du ab, wie breit dein Putzer ist. Bei mir war es 0,5cm. Also falzt Du jeweils rechts und links neben der Mittigen Falz nochmal 0,5cm ab. Jetzt schneidest Du nach Gefühl diesen schmalen Streifen ein. Was daraus entsteht, siehst Du auf dem Foto. Je nachdem, wie gut Du gemessen hast, kannst du den Stab reinschieben und musst ihn nicht fixieren. Ansonsten mache ich immer oben und unten einen Klecks Kleber.

 

Du kannst auch ein bzw. zwei weitere Farbkarton Seiten miteinander verbinden.

 


Diese Technik kannst Du auch mit einem Strohhalm machen.

 


Eine weitere Variante ist, das Du das Scrapbook auch mit einer Mulde gestaltest und den Pfeifenputzer einfach anklebst, ohne die Halterung. Wie ich das meine, siehst Du auf den folgenden Fotos.

 


Wenn Du noch Fragen zu dieser Technik hast, dann melde dich einfach bei mir.

Nun schicke ich Dich zu Simone. Hier wird dir die Josephs Coat Technik erklärt.

Freu Dich einfach auf viele neue Anregungen oder alte Ideen, die Du schon immer ausprobieren wolltest.

CrazyCreative 31.01.2021, 10.55 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

Willkommen zum Stampin Up Sonntag

*Werbung*


Heute ist wieder Stampin Up Sonntag und ich möchte dir nochmal die Handstanze „Etikett nach Maß“ und das Stempelset „Besondere Momente“ ans Herz legen.

 

Ich habe nochmal eine Dankeskarte, wie letzte Woche gestaltet und dazu eine kleine Rosette gewerkelt.


Dazu habe ich zwei 6 x 6 inch Papiere vom Designerpapier „Ombre“ genommen. (Wie Du an dieses Papier kommst, erzähle ich Dir etwas später.) Das Papier habe ich in 4 Streifen geschnitten: 3 x 6 inch. Die Streifen habe ich nun alle 1,5 cm gefaltet. Die Faltung machst Du wie eine Ziehharmonika, ein Streifen hoch, ein Streifen runter. Alle vier Streifen werden aneinandergeklebt und in die Mitte gedrückt, dass eine Rosette entsteht.


Ich habe das alles mit einem Kreis in der Mitte fixiert, auf der Vorderseite, wie auch auf der Rückseite. Am besten funktioniert es mit Heißkleber. Als Halterung habe ich einen Papierstrohhalm benutzt. Diesen habe ich mit doppelseitigem Klebeband befestigt.

Dieses kleine Set ist schnell gemacht. Welche Materialien ich genutzt habe, findest im Beitrag von letzter Woche. Klick HIER



An das Designerpapier kommst du zurzeit (solange der Vorrat reicht), wenn Du für mindestens 60,00€ (ohne Porto) bei mir bestellst. Es gibt im Rahmen der Sale-A-Bration auch noch andere Gratiswaren. Schau mal hier.

Hast Du Fragen, möchtest etwas bestellen oder lieber selber Demo werden? Dann melde Dich bei mir. Ich bin seit Dezember 2007 Demo und kann Dir eine Menge über die Tätigkeit erzählen……

CrazyCreative 31.01.2021, 06.00 | (0/0) Kommentare | PL

Scrapbook Global Blog Hop

* Werbung *


Heute ist wieder BloghopZeit in der Facebook Gruppe „Scrapbooking Global“. Das Thema ist „Just me –Scrap yourself“. Man soll ein Layout mit einem oder mehreren Fotos von sich selber verscrappen. 


Ich habe mich für ein Foto aus dem Jahr 2018 entschieden. Es wurde im „Supercandy! Pop-Up Museum“ in Köln gemacht. Dort gibt es verschiedene Fotostationen, wo Du wunderbare Aufnahmen von Dir und deinen Begleitern machen kannst. 


Ich finde das Foto wunderbar gelungen, da ich mich darauf wohlfühle und der Text auf meinem Sweater genau ins Schwarze trifft.

Das Designerpapier ist schon ein etwas Älteres von Stampin Up, das leider nicht mehr erhältlich ist.

In diesem Scraplayout habe ich das obere Foto in Streifen geschnitten und dazwischen einfach ein bißchen Pompom Wolle von Regia verwebt. Ich liebe es, Fotos zu zerschneiden, um das Wesentliche zu zeigen. So habe ich die Aufnahme von mir konturgenau ausgeschnitten und über das andere Foto geklebt. Alles zusammen wurde dann auf Wellpappe, die ich aus einem Versandkarton gemacht habe, geklebt. Diese Komposition habe ich dann auf das Designerpapier geklebt. 


Dieses Werk hat nicht die typische Layout Größe (30,5cm x 30,5cm), sondern Din-A-4 (21cm x 29,5cm). Ich bin zu diesem Format gekommen, da du diese Größe in jedem Ordner und in jeder Schutzhülle aufbewahren kannst.

Wenn Du nun Lust auf weitere „Just me“ Scrapbilder hast, dann kannst du ja bei meiner Vorgängerin Debby oder bei meiner Nachfolgerin Lisa (klick auf das Next Bild) schauen. 


Today it is time for an new blog hop from the facebook group „Scrapbooking Global“. The theme ist „Just me – Scrap yourself“.

I took a photo from 2018. It was made at the „Supercandy – Pop Up Museum“ in Cologne. I really love this, because the writings on the wall and on the sweater are just me!

The picture on the top was cut in stripes and then I weaved wool beetween. The designerpaper from Stampin Up is an older one.

Enjoy watching! If you like to see more, then look at Debby or at Lisa.

CrazyCreative 21.01.2021, 06.00 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL

Die Bonustage sind zurück!

* Werbung *

Es gibt zwei Möglichkeiten Boni zu erhalten:




Wenn Du vom 01. bis zum 31. Juli

für je 60 € (Bestellwert)

Produkte bestellst, bekommst Du einen

Gutschein-Code im Wert von 6,00 € | £4.50.

Eingelöst werden können die Codes vom 01. bis zum 31. August.

 

Du hast schon immer überlegt selber Demo zu werden? Dann ist jetzt die Gelegenheit:

Vom 1. Juli bis zum 31. August erhalten neue Demonstratoren

zusätzliche 32 €

für Bonusprodukte in ihrem Starterset.

D.h. Du zahlst 129 € und suchst dir Ware im Wert von 207 € aus.

AUSSERDEM bekommst Du im Folgemonat noch einen

Gutschein-Code über 12 €.

Dieser ist bis zum 31. Oktober 2019 einlösbar.

Egal ob Du bestellen möchtest oder als Demo einsteigen willst, melde Dich bei mir. Für Fragen oder Anregungen stehe ich zur Verfügung.

CrazyCreative 01.07.2019, 08.54 | (0/0) Kommentare | PL

Allerlei Bastelei

* WERBUNG*


Ich mache heute beim Adventskränzchen mit. Das Thema ist heute „Allerlei Bastelei“. Ich hatte erst überlegt eine weihnachtliche Bastelei zu posten, doch ich habe mich dagegen entschieden. Ich möchte Dir heute eine Anleitung für ein Geschenk posten, das Du jederzeit verschenken kannst.


Es handelt sich um einen „Glücksammler“. Dieser besteht aus drei bis vier Briefumschlägen, die aneinandergeklebt werden. Dieses kleine Album dient dazu Glücksmomente bzw. Erinnerungen zu sammeln. Das können Fotos, Eintrittskarten, liebe Worte von anderen Menschen, Ansichtskarten oder andere wichtige Kleinigkeiten sein. Wenn es dann Zeiten gibt, in denen die Welt einfach nur mal wieder blöd ist, nimmst Du das Album und holst dir diese tollen Momente wieder ins Gedächtnis. Dieses Kleinod hat auch eine schöne Größe: es ist nicht zu groß bzw. zu klein. Der Beschenkte kann es in der Handtasche mitnehmen und jederzeit nutzen, um wieder Kraft zu tanken. Also – warum nicht ein bisschen Glück verschenken?

So geht es:
Du nimmst drei bis vier Briefumschläge und klebst diese mit etwas Abstand aneinander. Dabei bitte beachten, dass die Umschläge nicht zu nah zusammengeklebt werden. Es muss alles gut zu schließen sein.


Ich habe in die Umschläge noch passende Karten für Notizen gepackt. Das ist allerdings Geschmackssache. Die weitere Gestaltung des Albums sollte frei bleiben. So kann der Beschenkte es für ein spezielles Thema oder für verschiedene glückliche Momente nutzen.


Das Ganze wird mit einem kleinen Magneten verschlossen.


Um das Ganze habe ich ein Papierband gewerkelt.





Das Material ist von Stampin Up und der "Feinen Billeterie". Bei Fragen einfach bei mir melden. Viel Spass beim Nachwerkeln.

Weitere Basteleien findest du bei den anderen Teilnehmern:

10.12.2018, 14.38 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

Scrapbooking Blog Hop

Enthält Werbung/ Contains Advertisement


Es sind schon wieder vier Wochen seit dem letzten Blog Hop von „Scrapbooking Global“ vergangen. Vielen Dank, dass Du auf meine Seite schaust. Ich hoffe, dass dir das heutige Thema gefällt!?


Es geht um die Produktreihe „Memories & More“. Es ist der Nachfolger der Project Life Serie, die vor Jahren auch bei Stampin Up erhältlich war. Es sind Pakete, die bedruckte Karten in zwei Größen und ein paar Aufkleber enthalten. Die Motive sind immer zu einem bestimmten Thema. Ich habe mir das Karten-Sortiment „Auf Tour“ ausgesucht. Das Hauptthema ist Reisen, doch es sind auch Karten dabei, die das Thema Partnerschaft und Reisen verbinden.


Ich habe letztes Jahr im Westpark an der Jahrhunderthalle Bochum Polaroids von meinem Schatz gemacht. Der Film ist aus der Keith Harring Film Serie von der ehemaligen Firma Impossible. Er wird leider nicht mehr produziert. Der Spruch auf dem Layout ist für mich Aussage genug, deswegen gibt es auch kein Journaling.




Das blaue Papier habe ich mit dem neuen Embossingfolder von Stampin Up gewellt. Das sieht dann nach Wellpappe aus. Die Ränder habe ich noch ein bisschen angerauht.


Das Designerpapier ist aus der Serie „Auf Tour“. Die Umrandung ist aus der mittelstarken Kordel in Marineblau gemacht.


Wenn Du Lust hast, dann schau doch bei meiner Nachfolgerin vorbei. Vielen Dank für Deinen Besuch


The last Blog Hop is four weeks ago and here we go again. It is nice to have you here.

I made the polaroid in the Westpark in Bochum. It is my honey and he does not know that I took this picture. I do not have a journaling, because the quote from „Memories & More“ is enough, It says all, I want to impress with the layout.

I hope you had fun and now you can go tot he next great layout.

CrazyCreative 16.08.2018, 06.00 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

Scrapbooking Blog Hop

Enthält Werbung / Contains Advertisement


Heute ist es soweit: der erste „Scrapbooking Global Blog Hop“ findet statt. Es wurde ein Sketch vorgegeben und daraus sollte ein Layout erstellt werden.


Ich habe mich für Bilder aus unserem Dänemark Urlaub im Frühjahr 2014 entschieden. Die Aufnahmen wurden mit der Fisheyekamera von Lomography gemacht. Wenn ich mit einer Lomokamera fotografiere, liebe ich das unperfekte Ergebnis. Der Schatz und ich lieben es, in Dänemark Urlaub zu machen, da es für uns die pure Erholung ist. Wir haben sehr oft Häuser, die sehr ruhig liegen. Dieses Häuschen war in einer kleinen Düne direkt am Meer. Es war ein richtiges Hexenhäuschen.


Unter dem Bild mit dem Straßenschild verbirgt sich mein Journaling. Es ist nicht offen zu sehen, da es ein sehr persönlicher Text ist. Ich habe noch ein paar Detailaufnahmen für Dich:






Wenn Du Lust hast, kannst du hier weiterschauen:


Das Material, das ich benutzt habe, ist von Stampin Up. Es handelt sich um das Designerpapier „Traum vom Meer“ und die Abdrücke bzw. Stanzteile vom Set „Follow your dreams"

The pictures were taken in Denmark in spring 2014. I used a fisheye camera from Lomography. That is an analogue camera. I love the imperfect fotos. The journaling is under the pictures with the street sign. It is hidden, because it is personally.

CrazyCreative 19.07.2018, 00.00 | (7/0) Kommentare (RSS) | PL

Warum sollte ich Stampin Up Demo werden?

* Enthält Werbung *


Diesen Monat kannst du bei Stampin Up als Demonstratorin einsteigen und bekommst neben dem normalen Einsteigerangebot (Waren im Wert von 175€ bekommst du für 129€, die Produkte kannst Du dir selber aussuchen) noch 10 Stempelkissen einer Farbfamilie dazu.


Das ist ein perfekt ausgerüsteter Start in dein Demoleben. Als ich vor knapp 11 Jahren bei Stampin Up eingestiegen bin, war das Einsteiger Set wesentlich teurer und ich bekam meine Produkte vorgeschrieben. Ein Tausch der Produkte war nur in einem bestimmten Rahmen möglich. Heute ist viel besser: DU stellst dir DEIN eigenes Einsteigerset zusammen und bekommst auch noch Geschäftsmaterial dazu.

Sicherlich fragst du dich, warum sollte ich Demo werden? Ich erzähle dir einfach mal meine Motivation, warum ich Stampin Up Demonstratorin geworden bin:
Als ich vor knapp 11 Jahren hörte, dass Stampin Up nach Deutschland kommt, kannte ich zwar die Firma nicht wirklich, aber ich verzierte Karten und Schachteln mit Stempelmotiven und gestaltete auch Fotoalben schon seit 1992. Meine Sammlung an Stempel und Material ist gross, doch das Konzept, was bei Stampin Up dahinter steckt ist einfach überzeugend. Passende Stempel als Set und dann noch alles Material in Farben die zusammenpassen. Ich muss nicht mehr überlegen: Welche Farben kann ich kombinieren und welche Stempelmotive passen vom Stil und Größe zusammen. PERFEKT! Dieses Konzept hatte mich sofort gefangen und ich wollte bzw. will es auch anderen Personen zeigen. Wenn ich dabei noch ein paar Taler verdienen kann – PRIMA!

Genau das kannst du auch: du bist von den Produkten und dem Konzept begeistert? Dann werde in diesem Monat noch Demo. Es gibt verschiedene Arten des Demodaseins:

* Nur für dich selber
* Für dich und deine Freundinnen bzw. Bekannten
* Für dich und deine Freundinnen bzw. Bekannte und neue Personen, die du auf Stempelparties kennenlernst

Du bekommst ein Soforteinkommen in Höhe von 20% bis 25%, das heisst, wenn du etwas bestellst, werden diese Prozente direkt abgezogen und du zahlst nur noch den Restbetrag. Daneben gibt es noch Provisionen und Prämien.

Devise: ALLES kann, nichts MUSS!

Mein Team ist klein aber fein. Wir tauschen uns über eine Whats App Gruppe und Teammeetings aus. Das ist auch einer der Gründe, warum ich schon so lange Demo bin: ich habe Menschen kennengelernt, die mich nun zum Teil schon seit 11 Jahren begleiten. Ich bin so froh, das sie da sind und das uns zum Teil mehr als Stampin Up verbindet.


Wenn DU nun mehr Fragen zu meinem Werdegang als Demo oder selber Interesse hast Demo in meinem Team zu werden, dann melde dich bei mir. Ich stehe gerne zur Verfügung.

Nun musst DU aktiviert werden, denn ich freue mich schon, dich kennenzulernen!

CrazyCreative 07.07.2018, 12.00 | (0/0) Kommentare | PL